Verfasst von: Christian Reinboth | Oktober 4, 2007

Um was geht es im “Erneuerbare Energie”-Blog?

Da es sich beim “Erneuerbare Energie”-Weblog nicht um meinen ersten Blog handelt (weder als Leser noch als Autor), ist mir klar, dass der allererste Eintrag in einem neuen Blog meist länger ausfällt, denn schließlich müssen im ersten Eintrag immer gleich zwei wichtige Fragen beantwortet werden: Worum geht es in diesem Blog und wer steckt dahinter?

Zunächst zur ersten Frage: Bei diesem Blog handelt es sich um meinen bescheidenen Versuch, ein klein wenig zur Verbreitung von Informationen zur regenerativen Energietechnik beizutragen, einer Technologie, die ich nicht nur für eine der wichtigsten Zukunftsbranchen, sondern auch den Haupt-Energielieferanten unserer Kinder und Enkel halte. Leider wird die Thematik in den gängigen Medien längst nicht so stark beleuchtet, wie man sich dies wünschen sollte – das Internet ist (abgesehen von einem guten Buch zum Thema) hier sicherlich die beste Informationsquelle. Dazu kommt noch, dass ich ansonsten ausschließlich beruflich blogge und mir mit diesem Blog den schon lange gehegten Wunsch erfülle, endlich auch einmal über nicht-berufliche Themen zu schreiben.

Da ich als Informatiker kein Experte für erneuerbare Energien bin (mehr dazu unter “über mich”), kann ich hier nicht den Anspruch erheben, dass alles was ich hier schreibe hundertprozentig dem Stand von Wissenschaft und Technik entspricht – auch wenn ich mich selbstverständlich bemühen werde, meine Beiträge so akkurat und korrekt wie möglich zu recherchieren.

Um was geht es also in diesem Blog? Mein Ziel ist es, eine angenehm zu lesende, ständig aktualisierte Informationsquelle zu allen Facetten der erneuerbaren Energietechnik aufzubauen. Es wird daher stets aktuelle Nachrichten aus der Photovoltaik, der Windenergie, der Geothermie, der Biomassenutzung usw. geben, die ich wöchentlich aus den verschiedensten Quellen im Netz zusammentragen werde. Darüber hinaus werde ich regelmäßig kurze Artikel und Gedankensammlungen zur technischen Funktionalität regenerativer Energieanlagen einstellen, aus denen mit der Zeit eine kleine Knowledge Base entstehen soll, und natürlich die neusten Statistiken (die Statistik ist so etwas wie meine Leib- und Magenwissenschaft) zur Nutzung von regenerativen Energiesystemen in Deutschland und rund um die Welt analysieren.

Zur zweiten Frage – wer steckt hinter diesem Blog – gibt es an dieser Stelle nur wenig interessantes zu berichten, daher die Kurzvorstellung: Ich bin 27 Jahre jung, studierter Informatiker und Wirtschaftswissenschaftler und zur Zeit als Entwickler im Bereich der optischen Datenübertragung beschäftigt, nebenberuflich unterrichte ich außerdem Statistik, Webdesign und einige Informatik-Kurse an meiner alten Hochschule.

Für den Themenbereich der erneuerbaren Energien interessiere ich mich bereits seit etlichen Jahren, bin aber erst in der letzten Zeit dazu gekommen, einen ersten professionellen Fernlehrgang (DIERET bei INFORSE) zu absolvieren und damit echtes Fachwissen aufzubauen. Aktuell steige ich gerade in den Fernstudiengang “Erneuerbare Energietechnik” an der Fernschule Weber ein, und hoffe, mir in den nächsten drei Semestern hier eine Menge weiteres Wissen anzueignen, um dann in einigen Jahren in die Branche einsteigen zu können.

Wer mehr wissen möchte, findet die Details unter “über mich”, meine Kontaktdaten lassen sich dem Impressum entnehmen. Sämtliche Kommentare und Verbesserungsvorschläge (inklusive aller berechtigten und unberechtigten Kritik) sind mir im übrigen jederzeit willkommen – wer sich aktiv an diesem Projekt beteiligen oder einfach nur seine Meinung zu einem Artikel loswerden möchte kann mir gerne schreiben oder natürlich einen Kommentar im Blog hinterlassen.

In diesem Sinne hoffe ich auf viele interessierte und engagierte Leser, jede Menge Kommentare und vor allem darauf, dass sich in der Branche weiterhin viel Interessantes bewegt, über dass es sich zu berichten lohnt – auch wenn ich hinsichtlich dieses letzten Punktes im Grunde keinerlei Zweifel habe.

Advertisements

Responses

  1. Wir wüschen viel Erfolg und immer interessante Themen ….


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: