Verfasst von: Christian Reinboth | November 26, 2007

Zu wenig Lehre im EE-Bereich?

Bei Oekosmos gibt es eine tagesaktuelle Mitteilung, in der aus einer Studie des BMU zitiert wird: Danach wird an deutschen Hochschulen zu wenig im Bereich Erneuerbare Energien gelehrt: Nur 41 Studienangebote sind vollständig auf den EE-Bereich ausgerichtet, lediglich 35 Professoren in ganz Deutschland befassen sich „hauptamtlich“ mit der Thematik, weitere 295 sozusagen in „Teilzeit“. Dies mag sich noch nach relativ viel anhören, ist jedoch kein Vergleich mit der Anzahl an Professuren in Bereichen wie Marketing, Mitarbeiterführung oder Literaturwissenschaften. Dem Bericht zufolge besuchen aktuell lediglich 1.200 Studierende vollständig auf Erneuerbare Energien ausgerichtete Studiengänge – für eine der führenden Nationen in der EE-Technik erschütternd wenig. Zum Vergleich: an meiner noch als vergleichsweise klein zu bezeichnenden FH befinden sich fast so viele Studenten allein im Studiengang „Tourismuswirtschaft“.

Wie es aussieht, existiert also eine größere Lücke in der deutschen Lehre im EE-Bereich. Man kann nur hoffen, dass die Wirtschaft – die mehr und mehr EE-Spezialisten benötigt – in den nächsten Jahren genügend Druck auf die Politik ausüben wird, um die Lehrausrichtung entsprechend zu forcieren. Glücklicherweise existieren ja auch einige private Lehrangebote, die auf Erneuerbare Energien ausgerichtet sind – wie beispielsweise den Fernstudiengang „Regenerative Energiequellen“ der Fernschule Weber, in dem ich zur Zeit auch eingeschrieben bin. Da diese aber bei aller Qualität einen universitären Grundstudiengang nicht werden ersetzen können, wäre eine positive Entwicklung hier absolut wünschenswert.

Advertisements

Responses

  1. […] Bereits im November hatte ich auf diesem Blog über eine Studie des BMU berichtet, die zu dem Schluss kam, dass im EE-Bereich in Deutschland bislang noch viel zu wenig akademische […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: