Verfasst von: Christian Reinboth | Dezember 10, 2007

Versorgung aller Haushalte mit Windenergie möglich

…allerdings nicht in Deutschland, sondern im windgeprüften Großbritannien. Dies ist zumindest einer aktuellen Kurzmeldung der Hannoverschen Allgemeinen zu entnehmen. Danach hält John Hutton, der Industrie- und Handelsminister der Brown-Regierung es für machbar, die komplette Stromversorgung der britischen Haushalte bis 2020 durch Windkraft abzudecken. Möglich machen soll dies der Neubau großer Windkraftanlagen an der britischen Küste. Derzeit sind laut Hutton Anlagen mit einer Produktionskapazität von 8GW geplant, weitere 25GW könnten aber bis 2020 dazukommen. Der Minister ließ allerdings offen, wie die zusätzlichen 25GW finanziert werden sollen bzw. in welchem Umfang sich der britische Staat am Bau weiterer Großanlagen beteiligen wird.

Advertisements

Responses

  1. Das wäre ja mal eine idyllische Aussicht, wenn wir es hier im Lande schaffen würden, mit Windkraft den Strombedarf der Haushalte zu decken. Leider machen es noch die zeitweisen Windflauten sowie die Problematik der Speicherung überschüssiger Energie zunichte.

  2. Hier im Lande ist das wohl unmöglich – was aber nicht bedeutet, dass die Briten es nicht vielleicht hinbekommen können. Man beachte außerdem, dass ja nur von „Haushalten“ die Rede ist, nicht davon, die gesamte Stromversorgung auf Windenergie umzustellen. Insofern vielleicht kein unerreichbares Ziel, wenn in den Haushalten gleichzeitig noch Energie gespart wird…

  3. Hallo erst mal :-),

    die komplette Energie über Windenergie decken zu wollen, soll nicht das Ziel sein. Wenn wir schon so weit kommen, dass irgendwann 80% der in Deutschland, oder noch viel wichtiger, der weltweit verbrauchten Energie über erneuerbare Energien abzudecken, dann haben wir ein großes Ziel erreicht.

    LG
    Micha Hilß


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: